Krankheiten und Therapie

Je früher eine Erkrankung erkannt wird, desto besser sind die Heilungsaussichten. Regelmäßige Früherkennungs- und Vorsorgeuntersuchungen tragen maßgeblich zur Gesunderhaltung Ihres Körpers bei.

Radeln bremst Diabetes aus

Ran an die Pedale!

 Für Diabetiker lohnt es sich immer, mit dem Radeln anzufangen.
moreimages/shutterstock.com Für Diabetiker lohnt es sich immer, mit dem Radeln anzufangen.

Radfahren ist für Diabetiker*innen offenbar besonders gesund. Denn Zuckerkranke, die sich regelmäßig auf den Drahtesel schwingen, leben länger als ihre nicht-radelnden Erkrankte. Und es lohnt sich sog

Weiterlesen

Musizieren hält Gehirnzellen fit

Gegen die Demenz anspielen

 Von lebenslangem Musizieren profitiert das Gehirn.
Just Life/Shutterstock.com Von lebenslangem Musizieren profitiert das Gehirn.

Ran an Klavier, Geige und Blockflöte! Wer sein Leben lang regelmäßig musiziert, senkt offenbar das Risiko für eine Demenz im Alter. 70 Musiker und 70 Nicht-Musizierende im Test Schon lange deuten

Weiterlesen

Raue Haut an Oberarm und Oberschenkel

Reibeisenhaut richtig pflegen

 Mit der richtigen Pflege sind die trockenen und rauen Stellen gut zu kontrollieren.
siam.pukkato/Shutterstock.com Mit der richtigen Pflege sind die trockenen und rauen Stellen gut zu kontrollieren.

Raue und schuppige Haut an Oberarmen oder Oberschenkeln sind die typischen Anzeichen einer Reibeisenhaut. Konsequente Pflege hilft, die Beschwerden der Verhornungsstörung zu lindern. Verschwindet mit

Weiterlesen

Gehtraining muss weh tun

Schlendern bringt nichts bei pAVK

 Eine Stunde täglich stramm Marschieren nützt Herz und Gefäßen.
SARYMSAKOV ANDREY/Shutterstock.com Eine Stunde täglich stramm Marschieren nützt Herz und Gefäßen.

Bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit schmerzen beim Laufen schnell die Beine. Ein Gehtraining soll den Verlauf der chronischen Gefäßerkrankung bremsen. Das funktioniert aber nur, wenn di

Weiterlesen

Wie sich UV-Filter unterscheiden

Chemisch oder mineralisch?

 Für Kinder werden eher Sonnencremes mit mineralischen UV-Filtern empfohlen.
LightField Studios/Shutterstock.com Für Kinder werden eher Sonnencremes mit mineralischen UV-Filtern empfohlen.

So schön die Sonne ist – zuviel davon schadet der Haut. Beim Sonnenbaden ist ein Schutz vor den gefährlichen UV-Strahlen deswegen ein Muss. In Sonnencremes gibt es dafür zwei Arten von Filtern,

Weiterlesen

Fototoxische Dermatitis und fotoallergische Dermatitis

Häufigkeit: 2 Fototoxische Dermatitis: Durch Einnahme oder lokales Auftragen von Medikamenten bzw. Substanzen ausgelöste entzündliche Reaktion der Haut auf Sonneneinstrahlung (UV-Exposition, vor alle

Weiterlesen

Sonnenallergie

Häufigkeit: 3 Sonnenallergie (polymorphe Lichtdermatose): Stunden bis Tage nach Sonneneinstrahlung auftretender starker Juckreiz mit Rötung, Papeln und Bläschen auf meist sonnenentwöhnten Hautpartien

Weiterlesen

Sonnenbrand

 Nicht ohne Sonnenschutz - denn bei wiederholtem Sonnenbrand droht Hautkrebs.
Max Topchii/Shutterstock.com Nicht ohne Sonnenschutz - denn bei wiederholtem Sonnenbrand droht Hautkrebs.

Häufigkeit: 5 Sonnenbrand (Dermatitis solaris, fototraumatische Hautreaktion): Akute Hautreaktion auf eine übermäßige Bestrahlung mit Sonnenlicht, besonders dem Anteil an UVB. Das Ausmaß ist abhängig

Weiterlesen

Asperger-Syndrom bei Erwachsenen

Häufigkeit: 2 Aspergersyndrom im Erwachsenenalter: Autismus-Spektrum-Störung, die einhergeht mit Problemen in der sozialen Interaktion, Kommunikation und Empathiefähigkeit. Da die Symptome milder sin

Weiterlesen

ADS und ADHS bei Erwachsenen

 Auch im Erwachsenenalter haben Betroffene oft Probleme, sich zu konzentrieren.
Westend61/imago-images.de Auch im Erwachsenenalter haben Betroffene oft Probleme, sich zu konzentrieren.

Häufigkeit: 1 Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom mit Hyperaktivität (ADHS) im Erwachsenenalter: Bei etwa 2,5 % der Erwachsenen auftretende Störung des Verhaltens, in deren Mittelpunkt eine vermehrte

Weiterlesen